Skifahren & Snowboarden im Skigebiet Schwemmalm

Das Skigebiet Schwemmalm reicht von 1.500 bis 2.625 m Höhe. Es gibt 25 km verschiedene Abfahrten bei über 1000 Metern Höhenunterschied.

Zudem können alle Pisten beschneit werden. Die Förderleistung der Sessellifte beträgt 5380 Personen pro Stunde, was im Vergleich zu den 1000 Gästebetten im Tal stets freien Zugang zu den Liften und jede Menge Lebensraum auf den Pisten garantiert.

Speziell die neu erschlossenen Pisten unter dem Mutegg zählen zu den schönsten in Südtirol. Sie führen über weite, baumfreie und sonnige Hänge. Die längste Abfahrt ist bei einem Höhenunterschied von 1100 m 5 km lang und gehört zu den großen Abfahrten in Südtirol.

Vom Gelände her eine Herausforderung mit steilen Passagen ist die Asmolpiste, die von der Bergstation Mutegg (2625 m) zur Talstation (2200 m) des Sesselliftes zurückführt.

Zentrum des Skigebietes ist auf 1.900 Meter ein Self-Service-Restaurant mit einer großen Sonnenterrasse. Hier ist auch der Übungslift für die Skischule und der Skikindergarten Bärenhöhle mit ganztägiger Betreuung der Skizwerge.